Schließen
> Gesundheitsmagazin > Beruf & Freizeit > Betreutes Reisen

Betreutes Reisen

Wer verreist, kann viel erleben. Das gilt für Ältere ebenso wie für Pflegebedürftige oder Menschen mit Behinderungen.

Immer mehr Reiseveranstalter bieten speziell darauf ausgerichtete betreute Reisen an.

Sorgenfrei erholen

Reisen in jedem Alter

Niemand sollte aufgrund seines Alters oder gesundheitlicher Einschränkungen auf das Reisen verzichten müssen. Denn eine andere Umgebung, der damit verbundene Klimawechsel sowie viele neue Eindrücke und Aktivitäten wirken sich in jeder Lebensphase positiv auf Körper und Geist aus.

Bei Angeboten für ältere und pflegebedürftige Menschen steht vor allem die sorgenfreie Erholung im Vordergrund. Inzwischen sind viele Reiseveranstalter auf die Zielgruppe „Senioren“ und die damit verbundenen Besonderheiten spezialisiert. Auch gemeinnützige Organisationen bieten in Zusammenarbeit mit ausgewählten Touristikunternehmen Einzel- oder Gruppenreisen in die unterschiedlichsten Zielgebiete an.

Flexible Reiseplanung

Immer bestens betreut

Für Urlauber, die bei An- und Abreise sowie vor Ort besondere Unterstützung benötigen, hat sich die Formulierung „Betreutes Reisen“ etabliert. Hierunter fallen zahlreiche Leistungen, die von Angebot zu Angebot variieren oder separat hinzu gebucht werden können.

Bewegungs- und Unterhaltungsprogramme sowie nötige Versicherungsleistungen (z. B. eine Reisegepäckversicherung) runden die meisten Angebote ab. Ansonsten variieren Reiseziele, Art der An- und Abreise, Verpflegungs- und Unterbringungsart wie bei jeder anderen Reise auch. Inlandsreisen (z. B. in Heilbäder und Kurorte) können unter bestimmten Bedingungen sogar bezuschusst werden.

Hinzubuchbare Services

  • Haustür- und Koffer-Service für die bequeme An- und Abreise
  • Individuelle Betreuung durch fachkundiges Personal während des gesamten Urlaubs
  • Senioren- und behindertengerechte Unterbringung, z. B. ebenerdiger Zugang oder spezielle Sanitäranlagen
  • Gezielte Kur- und Wellness-Leistungen zur gesundheitlichen Regeneration
  • 24-Stunden-Notrufsystem inkl. medizinischer Betreuung
  • Hilfestellung beim Duschen, Ankleiden, Essen etc.

Links zum Thema

Angehörige zu pflegen, die unter Demenz leiden, ist eine harte und kräftezehrende Arbeit - der Wunsch nach Erholung selbstverständlich: So erfüllen Sie sich diesen Wunsch.

Weitere Themen

Freizeitangebote

Zahlreiche Freizeitangebote helfen Ihnen bei der Freizeitplanung und steigern so die Lebensqualität.

Gesundheitscheck 35+

Schon seit 1989 ist diese Form der Vorsorge in der Gesundheitsgesetzgebung verankert.

Fehl- & Mangelernährung

Falsche oder unzureichende Ernährung kann der Gesundheit schaden.

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.