Schließen
> Krankheitsbilder > Adipositas bei Kindern
Keyvisual background image

Adipositas bei Kindern

Ein Stück Schokolade hier, ein Bonbon da. Gerade für Kinder sind Süßigkeiten sehr reizvoll. Sie schmecken nicht nur lecker, sie sehen auch toll aus. Leider kann das bei regelmäßigem und unkontrolliertem Konsum schnell zu Übergewicht führen.

Ist mein Kind auch betroffen?

Weltweiter Anstieg an Übergewicht

Toben, Tollen, Turnen – die Bewegungsfreude von Kindern kennt oftmals kaum ein Ende.

Manche Kinder stoßen jedoch schneller als andere an ihre körperlichen Grenzen. Ein häufiger Grund für die Einschränkungen: Übergewicht. Mit der zunehmenden Industrialisierung und dem steigenden Wohlstand veränderten sich Lebens- und Essgewohnheiten von Erwachsenen und Kindern nicht nur in Deutschland. Weltweit lässt sich ein Anstieg an Übergewicht quer durch alle Altersklassen ausmachen.

Mehr als die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland gilt als übergewichtig, bei Kindern und Jugendlichen ist etwa jedes Sechste übergewichtig oder gar adipös (fettleibig). Dies entspricht einer Verdreifachung der Zahl übergewichtiger Kinder seit 1970.

BMI-Rechner

Wissen Sie, ob Ihr Gewicht in Ordnung ist?

Viele Faktoren beeinflussen Übergewicht bei Kindern

Wie sich ein Kind ernährt, hängt von vielen Faktoren ab. Mit am bedeutendsten sind Ernährungsgewohnheiten, die die Eltern vorleben. Machen die Eltern viel Sport oder sitzen sie vor allem passiv vor den Bildschirmen von Computer und Fernseher? Die eigene Freizeitgestaltung prägt auch die der Kinder. Ist man bereits als Kind eine ungesunde Ernährung mit zu viel Zucker oder Fett gewohnt, läuft man große Gefahr, dieses Verhalten auch im Erwachsenenalter fortzuführen. Oftmals dient Essen nicht nur der körperlichen Sättigung. Nicht nur Kinder und Teenager nutzen Süßigkeiten, Fastfood oder andere Nahrungsmittel auch als „Seelentröster“. Das Essen wird häufig mehr vom Appetit als vom eigentlichen Hunger bestimmt.

An den Auswüchsen und Folgen von übermäßigem Essen und Übergewicht im Kindes- oder Jugendalter tragen die Betroffenen nicht selten ihr Leben lang.

Eine übersichtliche Checkliste mit den wichtigsten Informationen rund um das Thema "Adipositas bei Kindern" haben wir als PDF zum Download für Sie zusammengestellt.

Erfahren Sie mehr über Adipositas bei Kindern

Formen von Adipositas

Bereits falsch erlernte Essgewohnheiten können nach und nach zu starkem Übergewicht bei Kindern führen. Gehen Sie daher als Eltern mit gutem Beispiel voran.

Symptome bei Adipositas

Neben körperlichen Folgen leiden Kinder auch oftmals unter sozialen und psychischen Problemen — z.B. das Erleben von Mobbing und sozialer Isolation.

Therapieformen & Hilfe

Motivation ist hier das "A" und "O". Stärken Sie Ihrem Kind den Rücken und helfen Sie ihm Schritt für Schritt zurück zum Normalgewicht.

Empfehlung

Gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Kochen Sie zusammen mit Ihrem Kind. Achten Sie dabei auf frische und gesunde Zutaten.

Alle Krankheitsbilder im Überblick

Sie suchen Informationen zu weiteren Krankheitsbildern?

Weitere Krankheitsbilder

Diabetes mellitus

Zuviel Zucker im Blut - Wenn der Körper seinen Insulinhaushalt nicht mehr regeln kann.

Herzinsuffizienz

Wenn das Herz den Körper nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt.

Schlaganfall

Plötzlich steuert das Gehirn das zentrale Nervensystem nicht mehr.

Tinnitus

Rund ein Viertel der Bevölkerung hatte schon mal das „Klingeln im Ohr“.

Depressionen im Alter

Gründe für einen Rückzug gibt es viele, daher werden Depressionen im Alter häufig nicht ernst genommen und stark unterschätzt.

Bluthochdruck

Falsche Lebensgewohnheiten, Stress und eine ungesunde Ernährung erhöhen das Risiko an Bluthochdruck zu erkranken.

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.