Schließen
> Krankheitsbilder > Hallux valgus
Keyvisual background image

Hallux valgus

Viele leiden unter einem Hallux valgus, wobei Frauen häufiger betroffen sind. Eine Fehlstellung der großen Zehe kann zu starken Schmerzen führen.

Ästhetik vor Bequemlichkeit

Modisches Schuhwerk als Risikofaktor​

Ein Hallux valgus wird auch als Ballenzehe bezeichnet, bei der es zu einer Achsenabweichung der Großzehe kommt.
„Wer schön sein will, muss leiden“ - diese alte Weisheit gilt auch fürs Schuhwerk. Vor allem viele Frauen stellen bei ihren Schuhen die Ästhetik vor die Bequemlichkeit. Sie tragen regelmäßig Highheels mit hohen Absätzen oder spitz zulaufende Schuhe, die die Zehen einengen.

Auf Dauer kann dies jedoch zu einem Problem werden. Denn das Tragen von ungeeigneten Schuhen gilt als Risikofaktor für die Entstehung einer Schiefstellung der Großzehe, eines Hallux valgus. Es handelt sich hierbei um eine häufig auftretende Fuß-Problematik: Weltweit sind etwa 23% der unter 65-Jährigen betroffen. In der Gruppe der über 65-Jährigen leiden sogar 35% an einer Schiefstellung des großen Zehs.

Bei einem Hallux valgus zeigt die Spitze der großen Zehe nicht mehr nach vorne, sondern in Richtung der anderen Zehen. Das Großzehengrundgelenk tritt nach außen vor. Dies sieht nicht nur unschön aus, sondern verursacht häufig starke Schmerzen und im weiteren Verlauf Schäden am Großzehengrundgelenk. Dieses Gelenk ist wichtig für die Beweglichkeit der Großzehe. Diese wiederum spielt eine große Rolle für das richtige Abrollen des Fußes beim Gehen.

Das Hauptaugenmerk sollte auf der Vermeidung eines Hallux valgus im Vorfeld liegen. Ist die Verformung jedoch bereits eingetreten, können je nach Ausprägung verschiedene konservative (also nicht-operative) Verfahren oder auch eine Operation Abhilfe schaffen. In den meisten Fällen verspricht jedoch nur eine Operation eine langfristige Besserung der Beschwerden.

Erfahren Sie mehr über Hallux valgus

Formen von Hallux vaglus

Welche Risikofaktoren fördern die Entstehung eines Hallux valgus?

Weitere Symptome

Das Hauptsymptom der Krankheit ist in der Regel der Schmerz.

Therapieformen & Hilfe

Vorrangiges Ziel ist die Schmerzreduktion, gefolgt von Operationsmethoden.

Empfehlung

Wussten Sie, dass auch das richtige Schuhwerk eine Rolle spielt?

Alle Krankheitsbilder im Überblick

Sie suchen Informationen zu weiteren Krankheitsbildern?

Weitere Krankheitsbiler

Diabetes mellitus

Zuviel Zucker im Blut - Wenn der Körper seinen Insulinhaushalt nicht mehr regeln kann.

Herzinsuffizienz

Wenn das Herz den Körper nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt.

Schlaganfall

Plötzlich steuert das Gehirn das zentrale Nervensystem nicht mehr.

Tinnitus

Rund ein Viertel der Bevölkerung hatte schon mal das „Klingeln im Ohr“.

Depressionen im Alter

Gründe für einen Rückzug gibt es viele, daher werden Depressionen im Alter häufig nicht ernst genommen und stark unterschätzt.

Bluthochdruck

Falsche Lebensgewohnheiten, Stress und eine ungesunde Ernährung erhöhen das Risiko an Bluthochdruck zu erkranken.

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.