Schließen
> Krankheitsbilder > Multiple Sklerose > Multiple Sklerose-Empfehlung
Keyvisual background image

Multiple Sklerose

Da der Krankheitsverlauf einer Multiple Sklerose-Erkrankung sehr individuell ist, benötigt jeder Patient eine persönlich auf ihn abgestimmte Pflege.

Pflege bei MS: so individuell wie der Krankheitsverlauf

Den persönlichen Pflegebedarf anpassen

So unterschiedlich die bei MS auftretenden Symptome ausgeprägt sein können, so verschiedenartig kann auch der persönliche Pflegebedarf sein. Während bei akuten Schüben temporäre Pflege vonnöten sein kann, ist im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung häufig kontinuierliche Hilfe erforderlich.

Wichtige Ansatzpunkte

Es gibt zahlreiche Aspekte, die bei der Pflege von MS-Patienten in individuellen Kombinationen zu berücksichtigen sind:

  • Erhalt der Selbständigkeit und Mobilität
  • Erhalt der Vitalen Lebensfunktionen
  • Förderung der Kommunikation
  • Einhaltung notwendiger Erholungsphasen
  • Förderung der geistigen Aktivität und der Beschäftigung
  • Anpassung des Lebensumfeldes und des Wohnraumes

Weitere Krankheitsbilder

Parkinson

Die auch als Schüttellähmung bezeichnete Erkrankung äußert sich meistens durch ein unkontrollierbares rhythmisches Schütteln.

Tinnitus

Rund ein Viertel der Bevölkerung hatte schon mal das „Klingeln im Ohr“.

Angina pectoris

Wie zugeschnürt - Wird die Luft knapp und die Brust zu eng, kann eine Sauerstoff-Unterversorgung des Herzmuskels vorliegen.

Lungenkrebs

Zu hoher Tabakkonsum ist der häufigste Auslöser von Lungenkrebs, der jedoch ganz unterschiedlich auftreten kann.

Bluthochdruck

Falsche Lebensgewohnheiten, Stress und eine ungesunde Ernährung erhöhen das Risiko an Bluthochdruck zu erkranken.

Schlaganfall

Plötzlich steuert das Gehirn das zentrale Nervensystem nicht mehr.

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.