Schließen
> Mediathek > Pflegewelt bewegt > Hospiz und ambulante Sterbebegleitung

Pflegewelt bewegt

Ein sensibles Thema, das viele umgehen. Wir nehmen uns der Ängste und Bedenken von Betroffenen an und besuchen ein Hospiz in Köln.

Thema Hospiz und ambulante Sterbebegleitung

Themen der Sendung

Das Sterben gehört zum Leben dazu, sagt man. Wenn der Abschied dann doch unausweichlich näher rückt, sind Angehörige des Betroffenen meist nicht nur traurig, sondern auch unsicher und vielleicht sogar überfordert. Aber so eine Situation muss man nicht allein durchstehen. Wie Hospize und ambulante Pflegekräfte in einem solchen Fall helfen können, zeigt diese Sendung.

  • Ambulante Betreuung und Palliativmedizin
  • Sterbebegleitung im Hospiz

Kapitelvideos

Finden Sie schnell das richtige Thema

Kapitel 1: In Würde sterben

Viele Menschen möchten die letzten Tage im Kreise ihrer Angehörigen verbringen, falls ein Krankenhausaufenthalt keinen Sinn mehr macht.

Kapitel 2: Hospize als Alternative

Wenn eine Sterbebegleitung zuhause nicht möglich ist, bieten Hospize eine sinnvolle Alternative. Wir stellen eine Einrichtung in Köln näher vor.

Kapitel 3: Expertengespräch zum Thema

Wer kann sich eigentlich an ein Hospiz oder eine ambulante Einrichtung wenden? Was versteht man unter Palliativmedizin? Wir haben Experten dazu befragt.

Ängste überwinden

Unsicherheiten nehmen

Sterben und der Tod gehören immer noch zu den Tabuthemen. Dabei sind wir alle betroffen. Wenn der Moment des Sterbens gekommen ist, sind Angehörige nicht nur emotional betroffen, sondern vielfach auch unsicher und meist überfordert. Wie Hospize, ambulante Pflegekräfte und Palliativmediziner einem Sterbenden und den Angehörigen helfen können, zeigt diese Sendung.

Ambulante Betreuung und Palliativmedizin - In Würde sterben.

Sterbebegleitung im Hospiz - die Angst vor dem Tod überwinden.

Der Tod, das Sterben gehört unweigerlich zum Leben dazu. Im Hospiz versucht man, diesen Weg durch fürsorgliche Pflege zu erleichtern.

  

Hospize bieten professionelle Sterbebegleitung an, die schwerstkranken, im Sterben liegenden Menschen ein würdevolles Ableben durch palliative Pflege und Betreuung ermöglichen. Für viele Menschen ist das Krankenhaus, das Pflegeheim oder ein Hospiz der letzte Aufenthaltsort vor dem Tod.

Vor allem körperliche Leiden in der Endphase des Lebens können nur bei fachgerechter medizinischer Betreuung gemildert werden - Palliativmedizin. Hospize sind eine Alternative zum Sterben zu Hause. Der geübte Umgang mit dem Tod ist eine Hilfe für die Angehörigen.

Weitere Themen

Thema Liebe im Alter

Unterscheidet sich die Liebe im Alter von der früheren Verliebtheit?

Thema Demenz

Welche alternativen Wohnformen bieten sich an?

Thema Fit und gesund

Wöchentlicher Sport schützt wirksam vor Herz-Kreislauferkrankungen.

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.