Schließen
Keyvisual background image

Alltagsbewältigung

die viel Zeit in Anspruch nehmen. Zeit, die eigentlich dem Pflegebedürftigen gelten sollte. Hier können unterschiedliche Hilfsangebote dem pflegenden Angehörigen Erleichterung verschaffen.

Den Alltag mit Hilfsangeboten besser bewältigen

Kleine Änderungen bewirken Großes

Der Pflegealltag ist schwer genug – da kann jedes Hilfsangebot schon Erleichterung bedeuten. Alltägliche Aufgaben wie Einkaufen, Putzen oder Gartenarbeit werden für pflegende Angehörige zur zusätzlichen Belastung.

Gleiches gilt für die mentale Unterstützung und soziale Zuwendung. Auch hier stellen professionelle Begleitdienste für alle an der Pflege Beteiligten eine Wohltat dar.

Oftmals ließen sich Umzüge ins Alten- und Pflegeheim sogar mit technischen Hilfen wie einem Rollstuhl oder baulichen Maßnahmen wie einer Rollstuhlrampe verhindern. In den folgenden Beiträgen erfahren Sie alles zu Leistungs- und Hilfsangeboten zur besseren Bewältigung des Alltags.

Unsere Themen

Haushaltshilfen

Hauswirtschaftliche Dienste helfen dabei, den Alltag im Alter besser zu bewältigen.

Besuchs- und Betreuungsdienste

Alte und pflegebedürftige Menschen erhalten Begleitung in Alltag und Freizeit.

Technische und bauliche Hilfen

Technische und bauliche Maßnahmen vermeiden den Umzug in ein Heim.

Weitere Themen

Hilfe für Angehörige

Ob Selbsthilfegruppen, Netzwerke oder Ratgeber: Das Angebot ist groß.

Palliativmedizin

Unheilbare Krankheiten im Endstadium: Diese Maßnahmen helfen weiter.

Pflegezusatz­versicherung

Hohe Kosten durch Pflegebedürftigkeit: Eine Zusatzversicherung ist wichtig.

Soziale Leistungen

Wenn das Geld nicht reicht: Sozialleistungen sichern den Lebensunterhalt.

Geriatrische Tageskliniken

Diese spezialisierten Tageskliniken ermöglichen eine gezielte medizinische Versorgung.

Kooperationen AXA & AFI

AXA und Alzheimer Forschung Initiative setzen gemeinsam auf Forschungsprojekte.

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.