Schließen
> Pflegefall - was nun? > Erste Schritte > Einstufung in den Pflegegrad
Keyvisual background image

Einstufung in den Pflegegrad

Finanzielle Hilfe erleichtert die Betreuung von Pflegebedürftigen. Welche Leistungen gewährt werden, ist abhängig von dem Pflegegrad.

Was bedeutet Einstufung in den Pflegegrad?

Was steht Ihnen zu?

Wird ein Mensch pflegebedürftig, hat er – je nach Schwere seiner Pflegebedürftigkeit – Anspruch auf finanzielle Unterstützung. Damit ihm diese finanziellen Leistungen auch zugesprochen werden, muss der Pflegebedürftige zunächst einen entsprechenden Antrag stellen.

An wen der Antrag gerichtet sein muss, wie die Zuteilung in den Pflegegrad im Einzelnen aussieht und was bei der Einstufung in die Pflegegrade passiert – das sind nur ein paar der vielen Fragen im Zusammenhang mit diesem Thema.

Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Antworten. Außerdem haben wir Ihnen passende TV-Beiträge und Links herausgesucht, bei denen Sie weiterführende Informationen und Unterlagen zur Einstufung in den Pflegegrad erhalten.

  

Informieren Sie sich, welcher Pflegegrad Ihrem Angehörigen zusteht.

Wie kommt mein Pflegegrad zustande?

MEDICPROOF hat für Sie kurz und bündig zusammengefasst, wie sich der Pflegegrad eines Antragstellers ergibt und bietet Ihnen Aufschluss über das Grundprinzip des neuen Verfahrens ab Januar 2017.

Links zum Thema

Was sind Ihre Rechte, wenn Sie zum Pflegefall werden? Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um in einen der fünf Pflegegrade eingestuft zu werden?

Unsere Themen

Pflegegrade

Pflegegrade 1 – 5 ? Entscheidend ist die Selbstständigkeit der Betroffenen.

Antragstellung

Die Leistungen der Pflegever­sicherung müssen beantragt werden.

Vor der Begutachtung

Die Einstufung in die Pflegegrade findet im Rahmen eines Besuchs statt.

Begutachtung

Gutachter ermitteln den Grad der Pflegebedürftigkeit.

Weitere Themen

Staatliche Leistungen

Nach Pflegegraden gestaffelte Sätze der Pflegeversicherung regeln nur die Grundversorgung.

Erste Schritte

Was würden Sie machen, wenn ein Familienangehöriger plötzlich zum Pflegefall wird?

Tabuthema Tod

Sonderfall Sterbebegleitung: Den Tod als natürlichen Prozess verstehen.

Pflegezusatz­versicherung

Hohe Kosten durch Pflegebedürftigkeit: Eine Zusatzversicherung ist wichtig.

AFi KiDS

Alzheimer für Kinder verständlich erklärt: Was passiert eigentlich im Gehirn?

Zusätzliche Leistungen

Weitere Leistungen wie das Betreuungsgeld erleichtern Ihnen die Pflege.

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.