Schließen
> Pflegewissen > Pflegelexikon A-Z > Pflegelexikon-Z

Alle Begriffe mit dem Buchstaben Z

Die wichtigsten Begriffe zum Buchstaben „Z“ kurz und prägnant erklärt: von Zentrales Nervensystem bis Zerrung.

Z

Zentrales Nervensystem (ZNS)

Das zentrale Nervensystem setzt sich aus Gehirn und Rückenmark zusammen. Alle anderen neurologischen Verbindungen werden dem peripheren Nervensystem zugeordnet. Das zentrale Nervensystem steuert nicht nur alle Denkvorgänge und die Reizverarbeitung im Organismus, sondern auch die Gesamtmotorik und das Zusammenspiel sämtlicher organischen Subsysteme.

Zerebral

Zerebral bedeutet in Biologie und Medizin so viel wie "zum Gehirn gehörend" oder "das Gehirn betreffend".

Zerrung

Bei einer Zerrung findet eine Überdehnung der Muskulatur statt, die aber nicht zu einem größeren Gewebeschaden führt. Muskelzerrungen treten meist im Rahmen von körperlichen Be- und/oder Überlastungen auf. Aufwärmübungen helfen, Muskelzerrungen beim Sport zu vermeiden. Sollte es dennoch zu einer Muskelzerrung kommen, können die Erste-Hilfe-Maßnahmen nach der PECH-Regel (Pause, Eis, Compression und Hochlagerung) durchgeführt werden.

Empfehlen:

© AXA Konzern AG, Köln. Alle Rechte vorbehalten.